Die Wahl des richtigen Anbieters

Sofern Ihr Projekt keine aussergewöhnlichen Anforderungen an ein Hosting hat, werden grundsätzlich erstmal alle gängigen Anbieter für Sie in Frage kommen.

Wie also den passenden Hoster finden?
Ich habe für mich vier Kriterien definiert, die für mich entscheidend sind.

1. Support

Der Support ist für mich ein äusserst wichtiges Kriterium. Meiner Meinung nach sollte ich auf eine Antwort des Supports (während der Geschäftszeiten) nicht länger als 2-3 Stunden warten müssen. Auch erwarte ich ausserhalb der Geschäftszeiten und an Wochenenden ein angemessenes Feedback. Hier bin ich auch gerne bereit etwas länger zu warten und akzeptiere Antworten wie "Wir werden uns am Montag Morgen direkt um Ihr Anliegen kümmern."
Auch sind mir detailliertere Antworten lieber, aus denen hervorgeht, warum ein Fehler aufgetreten ist und was man künftig vielleicht beachten sollte. Eine Standardantwort wie "Bitte versuchen Sie es erneut, der Fehler sollte nun behoben sein" ist für mich jedoch nicht zufriedenstellend.
Suchen Sie Meinungen anderer Kunden oder fragen Sie in Ihrem Umfeld nach Erfahrungswerten, dies ist immer noch die beste Werbung.

2. Ausfallsicherheit und Backup

Die meisten Anbieter führen tägliche Backups durch und haben Uptimes (Onlinezeiten) von mehr als 99% im Jahresschnitt. Die Frage ist hier, wie lange werden diese Sicherungen aufbewahrt und werden diese kostenlos zurückgeladen, sollten Sie ein Problem haben.
Wenn Sie speziellere Anforderungen an die Datensicherung haben oder eine garantierte Uptime des Anbieters über der 99%-Marke benötigen, fallen einige Anbieter weg.

3. Verwaltungsmöglichkeiten

Sofern Sie wie ich schon einige Webseiten betreuen/besitzen, haben Sie sich vermutlich bereits an ein Kundenbackend oder Verwaltungstool gewöhnt.
Egal ob Plesk, cPanel, Webmin oder eines der zahlreichen anderen Tools: es könnte von Vorteil sein einen Anbieter zu wählen, der mit dem von Ihnen gewohnten arbeitet.

4. Preis

Natürlich setzt man sich auch preisliche Limiten, die allerdings mit den oben gesetzten Erwartungen einhergehen müssen. Vor allem die Uptimegarantie oder ein entsprechendes SLA haben oftmals ihren Preis, den Sie bei Bedarf einkalkulieren sollten.
Standardangebote liegen meist zwischen 60 und 180 Franken pro Jahr.